2011 - SuS Krefeld

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2011

Allgemeines > Archiv

41 kw 2011
1.Mannschaft hat einen neuen Betreuer

Nachdem, vor einigen Wochen, plötzlichen Rücktritt des bisherigen Betreuer Rüdiger Döhring, übernimmt mit sofortiger Wirkung, unser langjähriger Mitarbeiter Udo Stasch die Aufgabe des Betreuer der 1.Mannschaft.
Der Vorstand ist sehr Erfreut darüber, dass gerade Udo Stasch, der nicht nur all seine Freizeit in die Pflege der Sportanlage oder mit seiner Ehefrau Veronika den Betrieb der Wurstbude bei Heimspielen für den Verein betreibt, sondern immer wenn eine Hand im Verein zum Anpacken gesucht wird, ganz vorne mit ansteht, sich nun um die Betreuung unserer 1.Mannschaft kümmert.

43 kw 2011
Woche der Veränderungen an der Horkesgath

Tim Cornelissen gehört ab sofort nicht mehr zum Kader der 1.Mannschaft. Da jeder weis, dass das Trainergespann Altunel und Lanzafame großen Wert auf Disziplin legt, und Tim diese wiederholt nicht verinnerlichen konnte, hat man sich im laufe der Woche leider voneinander trenne müssen. Sportlich ein großer Verlust, aber sicherlich  notwendig, um Ruhe in die Mannschaft zu bekommen. Nach Mitteilung der Trainer, gibt es noch weitere Spieler, die in punkto Disziplin Nachholbedarf haben. Man kann nur hoffen, dass das Trainergespann diesbezüglich  alles in den Griff bekommen wird.

Auch im Bereich des Kapitäns gab es eine Veränderung. Um dem bisherigen Spielführer Dennis Stark den Rücken zu stärken, damit sich dieser ganz auf seine Leistung innerhalb der Mannschaft Konzentrieren  kann, übernimmt ab sofort Fabio Lippolis dieses Amt. Im zur Seite steht Marek Musik als Co-Kapitän.


Skat-Turnier auf der Horkesgath

01.11.2011
Beim Skat Turnier, das im Vereinsheim auf der Horkesgath durchgeführt wurde, konnte Alfred Skrotzki den Vorjahres Gewinner Rainer Knötschke als Turniergewinner ablösen.

44 kw
Heinz Batzdorf hängt die Schuhe an den Nagel

Aus Beruflichen und Gesundheitlichen Gründen wird Heinz am Ende des Jahres seine Schuhe an den berühmten Nagel hängen.

Heinz war viele Jahre fester Bestandteil der 2.Mannschaft unter dem damaligen Trainer und heutigem Vorsitzendem des Vereines Egon Düster. Nach seiner Aktiven Zeit im Stamm des Vereins schloss er sich 2000 der 2.Alten Herren an. Nach nunmehr über 200 Spielen wird er zum Ende des Jahres der Mannschaft leider nicht mehr zur Verfügung stehen.

Wir Bedanken uns für die vielen Jahre der Treue zur 2.Alten Herren und würden uns freuen, wenn wir Ihn beim einen oder anderen Spiel der Mannschaft an der Seitenlinie begrüßen könnten.

(diwa)

44 kw
2.Alte Herren hat neu Gewählt

Bei der Jahresversammlung der 2.Alten Herren am 31.10.2011 im Vereinsheim an der Horkesgath hat das Team seine Führung neu Gewählt.

Zum Neuen Vorsitzenden wurde Peter Vieten gewählt. Sein Stellvertreter ist Lars Eckartz. Spielführer ist ab sofort Ralph Acker, dem Bernd Busch als Co zur Seite steht.

Um die Geldangelegenheiten im Team wird sich Klaus Auweiler weiterhin in gewohnter Zuverlässigkeit kümmern.

Den Vergnügungsaussschuss bilden die Sportfreunde Frank Beckers, Andreas Sieger und Stefan Griebsch.

Mit der Statistik der Mannschaft beschäftigt sich weiterhin Franz Kisters und die Spielplanung wird von Dietmar Wallrafen wie gewohnt Organisiert.

Als Kassenprüfer fungieren Frank Dömges, Thomas Griebsch und Bernd Busch.

(diwa)

44kw
Aufwärtstrend Bestätigen

Hält die Erfolgswelle der letzten Wochen an? Nach den zuletzt guten Leistungen der letzten Wochen ist zu hoffen, dass unser Team den Erfolgswillen der letzten Woche aus dem Spiel gegen den VfR Fischeln 2 mit zum Tabellenletzten Anadolu Krefeld nehmen kann. Auch wenn der Sieg in nur 6 minuten über Fischeln mehr als Glücklich war, so kann man nur Stolz auf die Moral sein, die die Mannschaft am Ende gezeigt hat.
Nach der Trennung von Tim Cornelissen ist wieder etwas ruhe in die Mannschaft eingekehrt und das jeder für jeden kämpft, hat man am Sonntag gesehen.
Den Trainer ist zu wünschen, dass sie auch bei Anadolu wieder das richtige Händchen haben und die Jungs zu großer Leistung treiben können.
Wer am Sonntag das Trainerduo nach dem Schlusspfiff gesehen hat, sollte daran wohl kaum Zweifeln.

(diwa)

45.KW

Revanche geglückt!
SuS Krefeld - TSF Bracht 4:1 (1:0)


Wie schon im Hinspiel stand es nach 90 min 4:1 für die Platzherren. Nur war es im ersten Meisterschaftsspiel in Bracht noch eine Niederlage die unsere Mannschaft hinnehmen musste. Jetzt, nach nunmehr 8 Spielen  ohne Niederlage, ist die Mannschaft auf einem guten Weg.
Nach gutem, sicheren Beginn unserer Mannschaft, ließen wir Mitte erste Halbzeit etwas nach, und so konnte Bracht stärker aufkommen. Doch die Erlösung kam in der 38. Minute durch Marek Musik, der das 1:0 erzielte. So ging es auch in die Halbzeitpause.
Gestärkt durch den Pausentee wurde der Druck in der zweite Hälfte erhöht. Und so konnte Rafaele Ronga dann in der 55.min auf 2:0 erhöhen.
In der Folge vieler gelber Karten für beide Teams traf es dann Bracht in der 69. Minute mit einer gelb/roten Karte. Bei uns ließ nun die Konzentration nach und Bracht nutzte dieses zum 2:1 Anschlusstreffer in der 79. Minute. Dadurch wachgerüttelt spielten wir uns nun eine Chance nach der anderen heraus. In der 83. Minute traf es jetzt uns mit einer gelb/roten Karte. Als Antwort erhöhten wir in der 85. Minute durch Patrick Leenen auf 3:1. Zwei Zeigerumdrehungen später traf Dennis Parzych zum Endstand von 4:1.
Durch diesen wichtigen Sieg konnten wir uns auf Rang 7, mit 18 Punkten, in der Tabelle nach vorne schieben.


SuS Krefeld 2. – Umutspor Krefeld 3:3 (1:1)

Gegen den Tabellen 4. gingen wir schon nach 5 min. durch ein Tor von Robert Buchczyk in Führung. In der 29. Minute konnte unser Kepper Tim  Ingenillm zwar noch einen Elfmeter parieren, doch durch die nachfolgende Ecke fiel dann doch der Ausgleich.
In der zweiten Spielhälfte ging dann Umutspor durch Tore in der 47. und 63. Minute mit 1:3 in Führung. Doch durch Marco Genschior konnten wir doch noch den Ausgleich erzielen (80. u. 84. Min.).

 

21.01.2012


 
Besucherzähler Für Websites
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü